Hier ist, warum einige Lebensmittel knapp sind

Jeder Artikel auf dieser Seite wurde von einem House Beautiful-Redakteur handverlesen. Wir erhalten möglicherweise eine Provision für einige der Artikel, die Sie kaufen möchten.

Egal, ob Sie selbst durch die Gänge gehen, sich die Lebensmittel direkt an die Haustür liefern lassen oder einfach nur gesellig sind media account haben Sie wahrscheinlich etwas bemerkt, das nicht so schöne Erinnerungen an das Frühjahr 2020 weckt – leere Lebensmittelgeschäfte Gänge. In den letzten Wochen haben neben schlechtem Wetter und einer neuen COVID-19-Variante, die die Nation verwüstet, viele Menschen auf der ganzen Welt Land suchen nach Grundnahrungsmitteln wie Fleisch, Milchprodukten und mehr, nur um festzustellen, dass sie aus sind Stock.

„Ich habe DEFINITIV Engpässe bemerkt“, sagte Tesia Walker aus Los Angeles zu Delish. „Die Läden sind heutzutage sehr selten gefüllt, manchmal sogar mit dem Nötigsten. Aber ich verstehe, dass es an anderen Orten viel schlimmer ist. Mein Freund in der Türkei hat mir gesagt, dass man immer nur eine Flasche Olivenöl kaufen kann. So schlimm ist es dort. Wenn ich also meinen Lieblingsreis nicht finden kann, wird er relativiert.“

Einige Geschäfte, wie ALDI, haben Erklärungen veröffentlicht, in denen sie sich für eine Verzögerung bei der Wiederauffüllung bestimmter Artikel entschuldigen. „Wir wissen, dass es frustrierend ist, und entschuldigen uns für alle Unannehmlichkeiten“, heißt es in dem Bericht veröffentlichte Aussage. „Diese Verzögerungen bedeuten, dass die unten aufgeführten ALDI-Fundstücke möglicherweise nicht zum angekündigten Verkaufsdatum im Geschäft sind.“

Aber was verursacht die Engpässe? Nach zweijährigem Wohnen in a Pandemie, warum müssen sich die Verbraucher wieder einmal wundern, wenn Hühnchen, Nudeln, Frischkäse und andere Artikel wieder aufgefüllt werden? Nun, es ist eine Art perfekter Sturm von Gründen.

Die Winterstürme, die das Land in den vergangenen Wochen heimgesucht haben, haben zu massiven Verzögerungen beim Warentransport geführt. Ein weiterer Grund ist der Arbeitskräftemangel. Die hoch ansteckende Omicron-Variante betrifft eine große Anzahl von Servicemitarbeitern, was dazu führt, dass sich Mitarbeiter krank in Quarantäne melden und gehen Lebensmittelgeschäfte unterbesetzt. Das macht es schwierig, Regale aufzufüllen und ausverkaufte Produkte zu beschaffen. Abgesehen von den Lebensmittelgeschäften geschieht das Gleiche bei anderen Unternehmen in der Lieferkette, beispielsweise bei den Orten, die die Waren an die Lebensmittelgeschäfte liefern.

„Es ist für uns alle völlig vernünftig, davon auszugehen, dass der nächste Monat oder so angespannt bleiben könnte innerhalb der Lieferkette, während Omicron seinen Lauf nimmt", sagte Sean Connolly, CEO des Lebensmittelunternehmens Conagra in ein Gewinnaufruf. Conagra besitzt Marken wie Duncan Hines und Healthy Choice.

Zusätzlich zu den vielen Krankmeldungen von Mitarbeitern haben viele Menschen einfach beschlossen, zu kündigen, weil sie es satt haben mit dem Mangel an Bezahlung und Sozialleistungen, während man sich mit Kunden auseinandersetzen und persönlich arbeiten muss während a Pandemie. Als Great Resignation bezeichnet, kündigten in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 mehr als 20 Millionen Menschen ihren Job.

Der Washingtoner, eine Zeitung, die den D.C.-Bereich abdeckt, veröffentlicht eine Liste von Lebensmittelgeschäften mit Produkten, die knapp, nicht vorrätig und wieder aufgefüllt sind. Von den 30 aufgeführten Geschäften hatte fast die Hälfte entweder Fleisch, Milchprodukte, Eier oder Produkte in begrenztem Umfang. Einige waren komplett out. Grundnahrungsmittel wie Hustenmittel, Müsli und Tiernahrung sind in einigen Lebensmittelgeschäften in Wisconsin komplett ausverkauft. laut NBC26.

„Man weiß nicht, wann sie reinkommen, wann sie rausgehen“, sagte John Tadych, stellvertretender Geschäftsführer von Tadych’s Econofoods, gegenüber NBC26. „Ich bin von Bestellungen von tausend Stück weggegangen und bekomme nur 250 dieser Stücke.“

Und in New York City setzt Whole Foods Beschränkungen für einige wichtige Ladenartikel, um völlig leere Regale zu vermeiden, aber die Kunden finden immer noch Grundnahrungsmittel vergriffen. „Es gab routinemäßig Engpässe bei wichtigen Dingen wie Eiern, die tagelang komplett ausverkauft waren“, sagte der New Yorker Sal Kimura gegenüber Delish.

Angesichts des Potenzials eines weiteren Wintersturms, der die Ostküste trifft, ist unklar, wann die Lebensmittelknappheit aufhören wird. Es gibt jedoch Berichte, die besagen, dass die Omicron-Variante ihren Höhepunkt erreicht, was bedeutet, dass sich die Raten verlangsamen könnten. Versuchen Sie bis dahin zu vermeiden Panikkäufe.

Von:Lecker US

Felicia LaLomiaRedakteur für Essen und KulturFelicia LaLomia ist Food & Culture Editor für Delish.

Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern zu helfen, ihre E-Mail-Adressen anzugeben. Weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten finden Sie möglicherweise auf piano.io.